direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

Prof. i. R. Dr. Adrian von Buttlar

Lupe [1]

Room: A 163

Phone:
+49 (0)30 314 25014 / -23232
Fax: +49 (0)30 314 23844
Email: buttlar@tu-berlin.de


Office hours: A 162, registration via
Sekretariat Annik Trellu
Technical University Berlin
Institute of Art Studies and Historical Urban Studies
Sekr. A56
Straße des 17. Juni 150/152
Raum A 078
10623 Berlin

Fields of Research

  • Geschichte der Gartenkunst
  • Kunst- und Architekturgeschichte der Neuzeit und der Moderne
  • Geschichte und Theorie der Denkmalpflege und Denkmalpolitik
  • Die Korrespondenz Leo von Klenzes mit Russland von 1834-1856. mehr [2]
  • Die preußische Denkmalpflege. mehr [3]

Curriculum Vitae

Jg. 1948, Studium der Kunstgeschichte, Archäologie und Soziologie in München und London (Courtauld-Institute); Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes

1977 Promotion ("Der englische Landsitz 1715–1760. Symbol eines liberalen Weltentwurfs", Mittenwald 1982)

1984 Habilitation mit Studien zu Leo von Klenze (stark erweitert publiziert: "Leo von Klenze, Leben – Werk – Vision", München 1999)

1977–85 Wiss. Assistent bzw. Dozent an den Universitäten München, Trier und Augsburg

1985–2001 Prof. an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

2001–2013 Professor für Kunstgeschichte der Moderne (Schwerpunkt Bau- und Raumkünste) an der Technischen Universität Berlin

2005–2012 Dekan der Fakultät I Geisteswissenschaften der TU Berlin

1996–2009 Vorsitzender des Landesdenkmalrates Berlin (vormals Beirat für Baudenkmale)

2001–2008 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Ab 2002 Mitglied, 2008–13 Vorsitzender des Kuratoriums des Zentralinstituts für Kunstgeschichte, München

Seit 2011 Wissenschaftlicher Beirat der Wüstenrot Stiftung, Ludwigsburg

Publications

Click here for publications by Prof. i. R. Dr. Adrian von Buttlar [4]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

Copyright TU Berlin 2008